Handballturnier 2014 in Hänigsen Drucken

Überraschender Sieg – zur großen Freude Aller

Bei unserer 6. Turnierteilnahme in Hänigsen machten  wir uns ohne große Erwartungen, da alle Spieler des letzten Jahres die Schule verlassen hatten, am Donnerstag morgen mit 8 Kindern auf den Weg nach Hänigsen.
In der Gruppe B spielten mit uns GS Storchennest 3 (10:1), die GS Wathlingen (9:1), die GS Astrid Lindgren aus Burgdorf (5:3) und die GS Uetze 2 (5:3). Nachdem wir nun alle Gruppenspiele erfolgreich gewonnen hatten zogen wir gemeinsam mit Uetze 2 ins Halbfinale ein. Dort wartete die GS Großburgwedel als Gruppenzweiter der Staffel A auf uns.
Vor dem Spiel waren sich alle Kinder einig, dass das Ziel der Einzug ins Finale war, auch wenn das bedeutet, dass nicht alle Kinder in diesem Spiel spielen würden. Unsere Rechnung ging auf und wir gewannen gegen Großburgwedel mit 7:11.
Somit stand die Mannschaft der GS Altwarmbüchen das dritte Mal im Finale. Im Finale kamen wieder alle Spieler zum Zuge, auch wenn mancher durch einen offenen Schnürsenkel ausgebremst wurde. Nach einem engen Spiel stand es am Ende der 9  Minuten Spielzeit 4:3 für uns und ein nicht geglaubter aber bei einigen vielleicht ersehnter Sieg war uns nicht mehr zu nehmen.
Als Preis erhielten wir Eintrittskarten für den 20. Bundesligaspieltag der TSV Hannover Burgdorfgegen TSG Lu.Friesenheim am 27.12.2014.
Für unseren sicheren Transport an diesem Tag sorgten Frau van Beers und Frau Wübker. Noch einmal vielen Dank hierfür.
Es spielten an diesem Tag:
3a:    Hannes Braun
3b:    Malte Scholz
4a:    Julian van Beers
4b:    Johann Wichmann, Cyprian Brux, Clara Büyükdag
4c:    Jakob Wübker, Timon Pareigis

Herzlichen Glückwunsch