Willkommen Schülerrat Protokoll 12.03.2018
Protokoll 12.03.2018 Drucken

Protokoll der Schülerratssitzung am 12.3.2018

  1. 1. Probleme

-      Auf dem kleinen Hof kann man die Hofdurchsagen immer noch nicht hören. Die Durchsage ist zu leise.

 

-      Auf den Toiletten wird das Spülen oder das Händewaschen vergessen. Ist das Wasser zu kalt? Manchmal wird das Papier nicht schnell genug nachgefüllt und der Boden ist nass, weil die Füße beim Hereinkommen vom Hof nicht richtig abgetreten werden.

-      Nicht drängeln beim Hereinkommen! Die Klassen aus dem B-Trakt verwenden bitte immer den Eingang beim Hort.

-      Der Türdienst hat immer noch Probleme mit dem Aufschreiben. Das Aufschreiben dient nur dazu, dass der Türdienst weiß, wie viele Kinder auf der Toilette sind. Daher braucht man keinen falschen Namen angeben! Euer Name wird sofort wieder ausgestrichen, wenn ihr zurück auf den Hof geht.

  1. 2. Neues Motto

Damit es in unserer Schule immer ordentlich aussieht und keine Kleidungsst+ücke oder Schuhe verloren gehen, heißt unser neues Motto:

 

Wir hängen unsere Jacken auf und stellen die Schuhe ordentlich hin!

 

  1. 3. Mobilitätswoche vom 9.4. bis 13.4.18

Auch in diesem Jahr könnt ihr wieder Umweltpunkte sammeln, indem ihr morgens vor der Schule und mittags nach der Schule zu Fuß, mit dem Roller oder mit dem Fahrrad zur Schule kommt.

Die 1. Klassen werden wieder den Fußgängerführerschein, die 2. Klassen den Rollerführerschein und die 3. Klassen die Radfahrprüfung machen.

Im Verkehr rund um die Schule gibt es viele Probleme:

-      Laufende Motoren verursachen zu viele Abgase.

-      Eltern stehen bis 8 Uhr auf dem Bürgersteig vor der Kirche, rauchen und unterhalten sich und die Schüler kommen nicht durch.

-      Am Parkplatz gibt es immer noch ein großes Gedränge. Es wird nicht nur auf den ausgewiesenen Flächen geparkt, so dass man mit einem Roller kaum vorbei kommt.

-      Die Busfahrer und andere Autofahrer halten manchmal am Zebrastreifen nicht richtig an, so dass die Schüler nicht wissen, ob sie gefahrlos die Straße überqueren können.

-      Bei der Baustelle bei der Feuerwehr ist es so eng, dass man kaum vorbeigehen kann.

 
Konzept & Design: Grundschule Altwarmbüchen unterstützt durch BeraPla IT Services
Basierend auf dem "JML_biz" Design von: Pravo & Printstyle & Contracts & Aerography
Content Management System: Joomla - Opensource CMS.