Willkommen Schülerrat Protokoll 12.02.2018
Protokoll 12.02.2018 Drucken

  1. 1. Probleme

-      Auf dem Hof kann man die Hofdurchsagen nur schlecht hören. Entweder ist die Sprache schwer verständlich oder die Durchsage ist zu leise.

-      Aus einem Klassenraum sind Legospielsachen verschwunden.

-      Bitte kein Spielzeug von zuhause mitbringen! Geht ein Spielzeug verloren oder wird beschädigt, gibt es keinen Ersatz.

-      Wenn ihr auf dem Hof geärgert werdet, sucht bitte erst einmal einen Streitschlichter. Ihr erkennt ihn an der Weste und der Kappe. Die Streitschlichter werden euch bei eurem Problem helfen.

Solltet ihr keinen Streitschlichter finden, dann wendet ihr euch an eine Hofaufsicht.

-      Wichtig ist, dass die Streitschlichter respektiert werden! Sonst können sie ihre Aufgabe nicht erfüllen!

  1. 2. Neues Motto

Damit wir fröhlich miteinander umgehen und uns in der Schule wohlfühlen, heißt unser neues Motto:

Alle werden respektiert, wie sie sind!

Alle Menschen sind ganz unterschiedlich. Ein Kind ist besonders sportlich, ein anderes kann gut zeichnen und malen, wieder ein anderes macht viele Späße und bringt uns zum Lachen. Ein anderes Kind braucht manchmal Hilfe usw…

Wir nehmen einander so an, wie wir sind. Niemand wird ausgeschlossen. Niemand wird ausgelacht. Niemand wird geärgert. Ihr findet sicherlich noch weitere Beispiele.

  1. 3. Gesamtkonferenz

Am Donnerstag findet die nächste Gesamtkonferenz statt. Dort werden Lehrer, Eltern und Schülervertreter gemeinsam über Themen sprechen, die für die Schule wichtig sind. Diesmal wird es unter anderem um die neue Schulordnung gehen.

  1. 4. Vorankündigung

Ende Mai wird uns wieder der Zirkus „Laluna“ besuchen und mit uns kleine Kunststücke einüben. Dann seid ihr die Artisten. Das wird bestimmt super spannend und aufregend.

 
Konzept & Design: Grundschule Altwarmbüchen unterstützt durch BeraPla IT Services
Basierend auf dem "JML_biz" Design von: Pravo & Printstyle & Contracts & Aerography
Content Management System: Joomla - Opensource CMS.